Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Allgemeine Geschäftsbestimmungen:

Airtime-Brasil  hat seinen Sitz in Sao Paulo,

Rua Dr. Miranda de Azevedo 1400 VI.Pompeía APT.92

Sao Paulo, CEP 05027-000 Brasilien.

Unternehmensregister Nr:  35-8-2244963-2 (NIRE)  und unter (CNPJ) 27.195.885/0001-88


 Um nicht im Spamfilter hängen zu bleiben, sind Anfragen, Reservierungen  oder Buchungswünsche über das Kontaktformular einzureichen.

Die Reise-, Zahlungstermine, namentliche Liste der Reiseteilnehmer und Angaben über Verwendungszweck je Teilnehmer werden euch mit der Buchungsbestätigung zugesandt.

(per Email auf Wunsch auch Briefpost) Ideal wäre ein zentraler Ansprechpartner für eure Gruppe.

Die namentlichen Angaben sind für den gewährten Rechtsschutz im Fall der Fälle wichtig.

50% der Reisekosten sind spätestens 28 Werktage vor Reiseantritt zu zahlen.

Entscheidend hier für sind nicht die Kosten für die Einzelperson, sondern die Gesamtkosten der Reisegruppe.

Wir bitten die Angaben zu beachten, da ansonsten bei Überschreitung der Termine eine automatische Stornierung stattfindet. Nach Bank-Eingang eurer Teil- oder Vollzahlung auf eines unserer Konten erhalten ihr die Empfangssbestätigung über die Zahlung. (per Email auf Wunsch auch Briefpost)

Ein Storno eurerseits ist grundsätzlich max. bis 14 Werktage vor Reiseantritt möglich. Die Stornogebühren betragen 50% der Anzahlung. Die Anzahlung minus Stornogebühr wird automaisch erstattet.

Nach Ablauf der Stornofrist (14 Werktage vor Reisebeginn) tritt die Fälligkeit der Restsumme ein.

Zur Beachtung: ein Storno betrifft immer die gesamte Reisegruppe.

Mindestgruppenstärke besteht aus 6 GS- und/oder Delta-Fliegern.  Minderzahl ist gfls. nur auf Anfrage möglich.

Alle Gleitschirm- oder Delta-Piloten müssen Ihre nationalen (SPL) und internationalen (FAI-Karte) Befähigungsnachweise,  Versicherungsnachweise, sowie eine DHV-geprüfte funktionstüchtige Ausrüstung mitführen. (sinnvoll sind zusätzliche Fotokopien)

Alle Flüge finden generell in Eigenverantwortung statt. Sofern XC-Flüge oder Aussenlandungen stattfinden, sind die Rückholerkosten vom Piloten direkt beim Rückholer zu entrichten.

Durch den Flugbetrieb entstandene Schäden liegen in der Verantwortung des Piloten.
Sofern nicht ausdrücklich eingeschlossen, sind Fahrkosten, Transfers, Eintrittgelder oder Start-, Landegebühren, Essen nicht im Preis inbegriffen.

 Änderungen vorbehalten.

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Sao Paulo.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?